Johanniskrautöl

19.00

Innerlich bei Bauchweh – äußerlich bei Verletzungen

Johanniskrautöl (Hyperici oleum), auch Rotöl oder Johannisöl genannt, ist eine traditionelle Zubereitung aus den frischen Blüten, Blättern und Knospen des Johanniskrauts (Echtes Johanniskraut: Hypericum perforatum), die sich innerlich wie äußerlich bei vielfältigen Beschwerden einsetzen lässt.

Innerlich angewendet wirkt das Rotöl erwiesenermaßen entzündungshemmend und hilft bei Magen, Darmbeschwerden (dyspeptische Beschwerden). Zu diesen Beschwerden gehört beispielsweise der Reizmagen, verbunden mit Schmerzen im Oberbauch oder Blähnungen.

Artikelnummer: 2019017 Kategorie:

Beschreibung

Förderung der Heilung und Enspannung der Muskeln

Äußerlich kann das Johanniskrautöl bei scharfen und stumpfen Verletzungen sowie bei Verbrennungen ersten Grades eingesetzt werden. Scharfe Verletzungen sind beispielsweise Schnittverletzungen. Zu den stumpfen Verletzungen gehören etwa Verstauchungen und Prellungen, die sich in Blutergüssen niederschlagen. Auch eignet es sich zur Behandlung von leichtem Sonnenbrand – also Verbrennungen ersten Grades. Für die Behandlung von stärkeren Verbrennungen, die sich beispielsweise durch Quaddelbildung zeigen, ist es allerdings nicht geeignet.

Bei frisch aufgetragenem Johanniskrautöl sollte man nicht gleich in die Sonne gehen, da die direkte Sonneneinstrahlung die Hautpigmentierung fördert und besonders bei hellhäutigen Personen zur Fleckenbildung auf der Haut führen kann.

Der Wirkmechanismus von Johanniskrautöl funktioniert bei Verbrennungen ebenso gut wie bei Verletzungen. Dabei spielt vor allem der Inhaltsstoff Hyperforin eine wichtige Rolle, der Entzündungen hemmt und die Wundheilung fördert. Gegen die Schmerzen helfen die Gerbstoffe, die dem zusammenziehenden Effekt der Schmerzen entgegenwirken.

Zusätzlich enthält das Johanniskrautöl einen hohen Anteil an Flavonoiden. Sie sind es, die zusätzlich direkt gegen Entzündungen wirken können. Wegen dieses Effektes wird Johanniskrautöl beispielsweise auch für Krampfaderbeschwerden und bei schlecht heilenden Wunden empfohlen.

Zusätzlich zu den Verletzungen kann das Öl gegen Muskelschmerzen (Myalgien) wie Muskelkater oder Verspannungen wirksam sein. Es lindert Muskelschmerzen und kann zudem die Durchblutung fördern. Dadurch wird die Muskulatur besser mit Blut versorgt und leichte Muskelschmerzen können vergehen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Johanniskrautöl“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.