Minzöl

(1 Kundenrezension)

19.00

Pfefferminzöl – Menthae piperitae aetheroleum

Innerlich wie äußerlich bei Schmerzen wirksam

Auf einen Blick:

Pfefferminzöl

  • Wirkt: krampflösend, blähungstreibend, galletreibend, gegen Bakterien, sekrettreibend, kühlend, beschleunigend auf die Magenentleerung, örtlich betäubend, gewebereizend
  • Kann innerlich eingesetzt werden bei: krampfartigen Magen-Darmbeschwerden und Beschwerden der Gallenwege, Reizdarmsyndrom, Mundschleimhautentzündungen
  • Kann innerlich und äußerlich eingesetzt werden bei: Entzündungen der oberen Luftwege
  • Kann äußerlich eingesetzt werden bei: Muskelschmerzen, Nervenschmerzen, Kopfschmerzen, Juckreiz
Kategorie:

Beschreibung

Pfefferminzöl besteht aus verschiedenen ätherischen Ölen, die ihre Wirkungen zusammen je nach Anwendungsort sehr unterschiedlich entfalten.

Innerlich angewendet nützen die ätherischen Öle vor allem bei Problemen im magen und Darmtrackt und bei Verdauungsbeschwerden. Hierbei kann der Wirkstoff einerseits Entzündungen hemmen und anderseits die Verdauung verbessern.

Sowohl innerlich als auch äußerlich angewendet regt das Öl der Pfefferminze die Bronchialsekretion an und kann daher bei Entzündungen der oberen Luftwege hilfreich sein.

Bei Schmerzen der Muskeln, Nerven und bei Kopfschmerzen sowie bei Juckreiz kommt der nachweislich schmerzblockierende Effekt des Pfefferminzöls zum Tragen.

Anwendung bei Blähungen, Völlegefühl, Appetitlosigkeit, krampfartigen Magen-Darmbeschwerden und Reizdarm

Natürliche Hilfe für die Verdauung und bei Schmerzen

Pfefferminzöl ist ein großartiger Wirkstoff, der je nach Anwendungsart kleine Wunder vollbringen kann.

Innerlich eingesetzt wirken die ätherischen Öle des Minzöls auf die Muskulatur im Magen-Darmbereich. Vergleichbar mit der Wirkung der Pfefferminzblätter verhindern die Komponenten in dem Pfefferminzöl den Calciumeinstrom in die Zellen. Aus diesem Grund kommt es zu einer entspannenden und entkrampfenden Wirkung im Magen-Darmbereich.

Ebenfalls vergleichbar mit der Wirkung der Pfefferminzblätter sind die Effekte des Pfefferminzöls auf die Speiseröhre – oder besser gesagt: auf den Schließmuskel der Speiseröhre. Das Öl vermindert die Geschwindigkeit der Schließmuskelarbeit, daher kann sich der Magen schneller entleeren

 

1 Bewertung für Minzöl

  1. Herta Berger

    Tolles Öl

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.